Sorry, you must be logged in to use the shoutbox!

Autor Thema: Decals weich machen  (Gelesen 4470 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Der_Stephan

  • Gast
Decals weich machen
« am: September 15, 2010, 10:15:30 am »

Habe ein interessantes Tutorial gefunden um Decals anzubringen. Vielleicht hlft es den einen oder anderen ja beim Malen.

http://www.battleforcebielefeld.de/mambo/index.php?option=com_fireboard&func=view&catid=20&id=391&Itemid=2
Gespeichert

Larkin

  • TTCJ
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
Antw:Decals weich machen
« Antwort #1 am: Juni 20, 2011, 10:03:34 am »

Tach,

Diese Seite ist down.

Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben ohne das ich Decal Weichmacher bestellen muss.^^



mfG Larkin
Gespeichert

Der_Stephan

  • Gast
Antw:Decals weich machen
« Antwort #2 am: Juni 20, 2011, 10:35:39 am »

Es geht auch mit einfachen Hausmitteln: Essig Essenz.
Habe ich mit meinen Sauruskriegern für Bloodbowl gemacht um die Nummern auf die Schilde zu bekommen. Diese sind ja nicht glatt, sondern haben Glyphen als Untergrund. Um das Decal nun geschmeidig um die Glyphen fallen zu lassen, der Tipp:

Die fertigen Oberfläche mit Glanzlack bestreichen (Vallejo Gloss Varnish oder das das Zeug von GW, weil die Decals sehr glänzen)
Das Decal in Essig Essenz 50/50 mit Wasser vermischt vom Trägerpapier ablösen
Einen kleinen Tropfen von dem Wasser auf die Oberfläche träufeln (spart Nerven)
Das Decal auf die Oberfläche aufbringen, zurechtschieben, vorsichtig glatt drücken (mit einem Borstenpinsel um in die Rillen zu kommen oder mit einem richtig weichen Pinsel) und vorsichtig das überschüssige Wasser mit einem Pinsel oder Küchenkrepp abtupfen und trocknen lassen
Eine Schicht Glanzlack darüber, trocknen lassen (nochmal um die Ränder des Decals mit dem Oberfläche zu verbinden)
Eine Schicht Mattlack zum Abschluß
Gespeichert